Sonntag, 28. August 2016

Johannisbeer-Cupcakes mit weisser Schokolade

Der Garten meiner Oma ist wie ein kleines Paradies für mich. Neben herrlichen Zuckerschoten, wunderbarem Mangold, den besten Tomaten und vielem mehr wachsen auch sie dort. Diese herrlichen, roten Beeren, die auf den Namen Johannisbeeren hören. In dieser Grösse, Farbe und Qualität findet man sie hier in den Supermärkten nur selten. So liegt es nahe, dass ich mich direkt inspiriert sah, aus ihnen etwas Gebackenes zu kreieren. Entstanden sind diese Cupcakes. Weisse Schokolade und Vanille verleihen den saftigen und flüffigen Küchlein das gewisse Etwas und ein Frosting aus Frischkäse, weisser Schokolade und einem Hauch Vanille bildet die perfekte Ergänzung dazu. Die Säure der Johannisbeere, die Würze der Vanille und die Süsse und Cremigkeit der weissen Schokolade - kurz gesagt eine köstliche Kombination.



Was ihr dazu braucht:

Für die Cupcakes:
100g Butter, zimmerwarm
110g Zucker
1 Vanilleschote, ausgekratztes Mark
2 Eier, zimmerwarm
2-3 EL Nature Joghurt, zimmerwarm
130g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
50g weisse Schokolade
etwas Johannisbeeren, je nach Gutdünken

Für das Frischkäsefrosting:
200g Frischkäse
150g weisse Schokolade
30g Butter
1 Vanilleschote, ausgekratztes Mark

Zusätzlich
Etwas Mehl
Etwas Johannisbeeren für die Dekoration



Und so geht's:

1. Eine Cupcakeform mit Förmchen auslegen, die Menge reicht für 10 Cupcakes. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

2. Schokolade hacken und bis zum weiteren Gebrauch beiseite stellen. Johannisbeeren in etwas Mehl wälzen. Dies verhindert, dass alle Beeren auf den Boden der Cupcakes absinken. 

3. Butter mit Zucker und Vanillemark für einige Minuten aufschlagen, bis die Masse cremig und deutlich heller geworden ist. Eier einzeln unterrühren.

4. Mehl mit Backpulver und Salz vermischen und abwechselnd mit dem Natur Joghurt hinzugeben. Dabei nur solange rühren, bis alle Zutaten gut miteinander verbunden sind.

5. Zum Schluss zunächst die weisse Schokolade und dann die Johannisbeeren ganz sorgfältig unterheben.

6. Teig auf die Cupcakeförmchen verteilen und für ca. 24 Minuten in der Mitte des Ofens backen. Anschliessend aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

7. Für das Frosting weisse Schokolade über einem Wasserbad (nicht zu heiss) schmelzen und etwas abkühlen lassen. Frischkäse mit Vanillemark und Butter für einige Minuten cremig aufschlagen. Schokolade hinzugeben und für einige Minuten weiterrühren. Frosting in einen Spritzbeutel geben und ca. 10-15 Minuten kühl stellen.

8. Das Frosting gleichmässig und je nach Wunsch auf die Cupcakes spritzen und mit frischen Johannisbeeren dekorieren.



Diese Cupcakes sind an Saftigkeit kaum zu überbieten und der Teig ist richtig schön fluffig und leicht - Begeisterung pur. Ich wünsche euch viel Spass beim Nachbacken,

eure Sarah

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen