Sonntag, 28. August 2016

Kokosküsschen mit fruchtiger Schokoladenganache

Jeder kennt sie, die folgende Situation: Man ist bei Freunden oder Verwandten eingeladen und möchte gerne etwas kleines mitbringen, weiss aber nicht was. Ich bevorzuge selbstgemachte, kleine Dinge und da das Backen eine meiner grössten Leidenschaften ist, verschenke ich sehr gerne gebackene Kleinigkeiten. Da eine Torte oder ein Kuchen dafür aber fast zu gross sind (man weiss ja nie, was die Gastgeber vorbereiten), habe ich hier das perfekte Mitbringsel für euch: meine Kokosküsschen, gefüllt mit einer fruchtigen Schokoladenganache. Sie klingen nicht nur süss, sie schmecken auch so. Die Grundlage dafür bilden Kokosmakrönchen. Zwischen jeweils zwei von ihnen findet eine mit Himbeeren aromatisierte Schokoladenganache ihren Platz. Kokosnuss, Schokolade und Himbeere - Drei Zutaten die wunderbar miteinander harmonieren und einfach köstlich schmecken.



Was ihr dazu braucht:

Für die Schokoladenganache:
70ml Sahne
50g Himbeermarmelade (am besten selbstgemacht)
100g Zartbitterschokolade

Für die Kokosmakronen:
2 Eiweiss
100g Zucker
100g Kokosraspel



Und so geht's:

1. Für die Schokoladen-Himbeer-Ganache Schokolade grob hacken. Die Himbeermarmelade kurz erwärmen und durch ein Sieb streichen, damit die Kerne zurück bleiben. Anschliessend gemeinsam mit der Sahne aufkochen und von Herd nehmen. Schokolade beifügen und darin schmelzen lassen. Im Kühlschrank für mindestens 3 Stunden erkalten und fest werden lassen.

2. Ofen auf 125 Grad Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

3. Eiweiss mit dem Schneebesen des Rührgeräts steif schlagen, den Zucker beifügen und so lange weiterschlagen, bis sich die Zuckerkristalle aufgelöst haben. Zum Schluss die Kokosraspel sorgfältig unterheben.

4. Die Makronenmasse nun in einen Spritzbeutel füllen und kleine Kugeln (wie Macarons) auf ein Backpapier spritzen. Im vorgeheizten Backofen für 20-25 Minuten backen. Anschliessend 30 Minuten auskühlen lassen und vom Backpapier lösen.

5. Wenn die Makronenhälften komplett abgekühlt sind, die Schokoladenganace mit dem Handrührgerät aufschlagen, in den Spritzbeutel füllen und jeweils auf eine Makronenhälfte spritzen. Eine passende Hälfte darauf setzen und leicht andrücken. An einem kühlen Ort aufbewahren (aber nicht im Kühlschrank).




Na, würdet ihr euch als Gastgeber nicht auch über so ein Mitbringsel freuen? Probiert's doch einfach aus, ihr werdet damit garantiert einige Menschen glücklich machen können.

Eure Sarah

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen